X
Cookies (kleine Gedächtnisdateien) stellen den reibungslosen Ablauf unseres Services sicher. Wenn Sie biodiversitaet-bl.ch nutzen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.
 
Biodiversitätsförderflächen

In diesem Kapitel werden die verschiedenen Lebensräume beschrieben. Zu jedem Objekttyp sind Bundesrichtlinien und kantonale Vorgaben angegeben. Die Beiträge und Bedingungen, können in den Weisungen nachgelesen werden. Diese und weitere gesetzliche Grundlagen finden sie im Kapitel Gesetze & Grundlagen.

Lage der Vertragsflächen im Kanton BL und BS sind öffentlich und auf einer interaktiven Karte einsehbar.
» Interaktive Karte

 Danke, dass es den "Oekoausgleich" gibt. Denn wenn Vielfalt Einfalt ersetzt, dann gewinnen alle dabei.

Daniel Zwygart, Biologielehrer und Präsident NVVZ
"Für unseren Betrieb ist die Biodiversität mittlerweile zu einem wichtigen Betriebszweig geworden. Diese Produktionsform ergänzt sich ausserdem sehr gut mit den anderen Betriebszweigen."

Rolf Schaffner, Bio- Landwirt
«Mehr Biodiversität stabilisiert das landwirtschaftliche Produktionssystem und senkt das Risiko für Krankheiten und Schädlinge. Davon profitieren die Bauern und die Artenvielfalt. Das ist das Ziel des kantonalen Förderprogramms.»

Lukas Kilcher,
Leiter landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain