X
Cookies (kleine Gedächtnisdateien) stellen den reibungslosen Ablauf unseres Services sicher. Wenn Sie biodiversitaet-bl.ch nutzen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.
 
Tümpel, Teich, Weiher

Beitrag
130.- / a

Bedingungen
  • Gewässer auf der LN
  • Wasserfläche ist offenzuhalten, dazu ist eine regelmässige Pflege notwendig. (freischneiden, ausbaggern)
Beschreibung
Kleine Gewässer sind in der Region Basel aus geologischen Gründen relativ selten. Trotzdem bieten Weiher durch die Wasserfläche und durch die typische Vegetation ein Abwechslung in der Landschaft.


"Die Biodiversität und die Produktion von Nahrungsmitteln widersprechen sich nicht. Auch auf den Ökoflächen produzieren wir hervorragende Nahrungsmittel, einfach ein bisschen weniger."

Jürg Gysin, Landwirt
"Für unseren Betrieb ist die Biodiversität mittlerweile zu einem wichtigen Betriebszweig geworden. Diese Produktionsform ergänzt sich ausserdem sehr gut mit den anderen Betriebszweigen."

Rolf Schaffner, Bio- Landwirt
 Danke, dass es den "Oekoausgleich" gibt. Denn wenn Vielfalt Einfalt ersetzt, dann gewinnen alle dabei.

Daniel Zwygart, Biologielehrer und Präsident NVVZ